Im Kochtopf Vergleich lernen sie die wichtigsten Kochtopf-Arten kennen

Im Kochtopf Vergleich lernen sie die wichtigsten Kochtopf-Arten kennen

Kochtöpfe gibt es aus unterschiedlichen Materialen, Arten und in vielen Formen und Größen. Doch welcher Topf ist für welche Zubereitungsart das passende Zubehör?

Lassen Sie sich von der manchmal unübersichtlichen Auswahl nicht verunsichern und erfahren Sie mehr über die Unterschiede und Verwendungsmöglichkeiten im Kochtopf Vergleich!

Kochtopf Arten im Vergleich – für jedes Gericht den passenden Topf
Unser großer Kochtopf Vergleich zeigt ihnen die Besten!

Der klassische Kochtopf

Dieses multifunktionale Allround-Talent ist in unterschiedlichen Größen erhältlich. Von der Zubereitung von Kartoffeln und Reis bis hin zu Suppen und Eintöpfen sind sie für zahlreiche Einsatzmöglichkeiten geeignet. Sofern sie einen Induktionsherd in der Küche stehen haben, muss ihr neuer Kochtopf auch Induktionsgeeignet sein, oft auch All-Herd Boden genannt.

Der Milchtopf

Neben dem schonenden Erhitzen von Milch, Kakao oder Sahne kann der Milchtopf auch wunderbar für die Zubereitung von Fonds oder Soßen verwendet werden. Mit einem durchschnittlichen Durchmesser von ca. 14 cm handelt es sich hier um einen kleineren Topf, der jedoch eine höhere Topfwand besitzt. Diese soll ein schnelles Überkochen verhindern.

Die Stielkasserolle

Diesen flachen Topf mit Stiel können Sie für das Erwärmen von Speisen oder für die Suppen-, Pudding- oder Soßen-Bereitung verwenden. Auch kleinere Mengen Milch können in der vielseitigen Stielkasserolle schonend erhitzt werden. Singles können bei kleineren Portionen die Stielkasserolle auch als Pfanne verwenden.

Der Fleischtopf oder Schmortopf

Größere Fleischstücke, wie beispielsweise leckere Braten oder ein ganzes Hühnchen, können Sie im Fleischtopf ideal anbraten und anschließend in Flüssigkeit schmoren lassen. Der Fleischtopf ist in unterschiedlichen Größen und Formen erhältlich. Für die Auswahl ist die Größe der Herdplatten ebenso entscheidend, wie die Größe der Fleischportionen. Viele Modelle sind backofenfest und können so auch zum Schmoren im Ofen verwendet werden.

Der Gemüsetopf

Hierbei handelt es sich um einen hohen Topf, in dem größere Mengen Gemüse zubereitet werden können. Er ist auch ideal für die Bereitung von Eintöpfen oder Suppen geeignet. Eine spezielle Variante des Gemüsetopfs ist der Spargeltopf, in dem das delikate Gemüse perfekt zubereitet werden kann.

Der Nudel- oder Pastatopf

Wie der Name schon erahnen lässt, können Sie diesen hohen Topf zum Kochen der Nudeln verwenden. Die Pasta gart in einem speziellen Sieb-Einsatz, der ein Überkochen verhindert. Das Abschütten wird deutlich erleichtert und die Nudeln kleben nicht am Boden des Topfes fest. Ebenfalls denkbar ist die Zubereitung von Suppen oder Eintöpfen in diesem Topf.

Der Simmertopf

Eine tolle Alternative zum aufwendigen Wasserbad stellt der Simmertopf dar. Dank einer doppelwandigen Konstruktion kann mithilfe eines Ventils Wasser in die Zwischenwand eingefüllt werden, dies erspart Ihnen die herkömmliche Art des Wasserbades. Aber nicht nur Schokolade kann in diesem Topf komfortabel geschmolzen werden, auch für die Zubereitung empfindlicher Speisen, wie beispielsweise Sauce hollandaise oder Zabaione, ist dieses Multitalent perfekt geeignet.

Der Schnellkochtopf

Wie der Name schon sagt, gelingt die Zubereitung der Speisen in diesem Topf schneller als in herkömmlichen Kochtöpfen. Aufgrund des innovativen Verschlussmechanismus kann beim Erhitzen der Wasserdampf nicht entweichen und es entsteht ein Überdruck. Ein weiterer Vorteil ist die gesunde und vitaminschonende Zubereitung der Lebensmittel.

Viele Einsatzmöglichkeiten für leckere Gerichte

Die Auswahl der passenden Kochtöpfe ist neben den geschilderten Verwendungsarten ebenso abhängig von Ihren kulinarischen Vorlieben. Wer beispielsweise keine Pasta mag, für den ist die Anschaffung eines speziellen Nudeltopfs nicht notwendig. Auch stehen dem Verbraucher eine große Anzahl an Kochtopf-Herstellern im Angebot, die sowohl Sets als auch einzlne Kochöpfe verkaufen. Doch nicht bei jedem erhalten sie auch jede der oben vorgestellten Kochtopf Arten.