Kochen ist mehr als nur die reine Zubereitung von Mahlzeiten – aus unterschiedlichen Zutaten ein leckeres und aromatisches Essen zu zaubern sollte Spaß machen! Wer sich schon einmal über minderwertige und schlecht verarbeitete Töpfe geärgert hat, weiß die Qualität zu schätzen, die von den Markenherstellern für ihre Produkte garantiert wird. Mit qualitativ hochwertigen Töpfen ist die Freude am Kochen eine Selbstverständlichkeit.

Kochtöpfe von WMF: Innovation & Tradition

WMF Kochtöpfe im Vergleich

Daniel Straub und die Gebrüder Schweizer legten im Jahr 1853 in Geislingen mit der Firmengründung den Grundstein für die erfolgreiche Unternehmensgeschichte von WMF. Zahlreiche Innovationen begründeten in den folgenden Jahrzehnten den hervorragenden Ruf der Firma, bis heute erfreuen sich die hochwertigen Produkte großer Beliebtheit. Tolle Klassiker und auch für Kochneulinge ideal geeignet sind beispielsweise die Kochtöpfe der Serie „Diadem Plus“. Für Profis bietet WMF mit Töpfen der 5-Sterne-Premium-Klasse der Serie „Premium One“ innovative Produkte für höchste Ansprüche.

Fissler Kochtöpfe: stilvolles Design & präzise Verarbeitung

Kochtöpfe des Hersteller Fissler

Das 1845 in der Edelsteinstadt Idar-Oberstein von Carl Philipp Fissler gegründete Unternehmen war in den ersten Jahren ein Klempner- und Installationsgeschäft. Erst nach der Entwicklung einer mobilen Feldküche im Jahr 1892 verlagerte sich die Produktion hin zu Kochgeschirr. Heute ist Fissler noch immer in Familienbesitz und ein weltweit beliebter Produzent für hochwertige Töpfe und Pfannen.

Ein gutes Beispiel für die hohe Qualität sind die Töpfe der Serie „Family Line“, die durch klare Designgebung ebenso überzeugen wie durch eine hervorragende Wärmeübertragung. Für Profis und ambitionierte Hobbyköche bietet Fissler die Serie „original-profi collection®“ an, die mit bewährter Technik und robuster Langlebigkeit begeistert.

Silit: handwerkliche Kompetenz & ausgezeichnete Qualität

Seit der Gründung im Jahr 1920 ist das renommierte Unternehmen bekannt für hochwertige Produkte „Made in Germany“. Die exzellente handwerkliche Kompetenz der Mitarbeiter von Silit garantiert die Herstellung einzigartiger Produkte, die mit attraktivem Design ebenso wie mit hoher Funktionalität überzeugen. Ob die stilvollen Töpfe der Edelstahl-Reihe „Toskana“ oder die fröhlich-bunten Designs der Serie „Vitaliano“ – die Produkte des im oberschwäbischen Riedlingen ansässigen Unternehmens erfreuen sich einer anhaltend großen Beliebtheit.

Rösle: einzigartige Qualität mit Tradition

Der Spenglermeister Karl Theodor Rösle eröffnete 1888 in Marktoberdorf im Allgäu einen Spenglereibetrieb. Mit dem Beginn der Produktion von Kochgeschirr aus Emaille im Jahr 1903 wurde der Grundstein für den Erfolg des Unternehmens in diesem Geschäftssegment gelegt. Die Firma Rösle zählt bis heute zu den angesehensten Herstellern hochwertiger Kochtöpfe sowie zahlreicher weiterer Küchen-Utensilien. Neben den Produktserien für den professionellen Gastronomie-Bereich bietet der Produzent auch exclusive Kochtöpfe für den Privathaushalt an, beispielsweise die hochwertigen Edelstahl-Töpfe der Serie Silence®.

Berndes: hochwertige Verarbeitung & zeitloses Design

Das 1921 von Heinrich Berndes gegründete Unternehmen legt bis heute einen sehr großen Wert auf ausgezeichnete Verarbeitung und höchstmögliche Qualität. Heute ist die Firma mit Sitz in Arnsberg Teil der italienischen Unternehmensgruppe Alluflon Spa. Zu den Bestsellern von Berndes gehören die Töpfe der Serie „Cerabase® Trend“ aus geschmiedetem Aluminium in dekorativer Guss-Optik.

Für jeden Koch den passenden Topf

Die Liste der Topf-Hersteller erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit, sondern soll lediglich als anregende Information dienen. Für welches Unternehmen Sie sich letztendlich entscheiden, ist maßgeblich von Ihren eigenen Ansprüchen an Design und Funktion abhängig. Auch die Vergleichergebnisse im Kochtopf Vergleich sollen ihnen dabei helfen, den für sie passenden Kochtopf zu finden und möglichst günstig online zu kaufen.

Wer eine komplette Neuanschaffung plant, sollte sich auch die Topf-Sets anschauen. Im Vergleich zum Kochtopf Einzelkauf, kann der Verbraucher auch hier noch mal den ein oder anderen Euro sparen.